Definition für Direktmarketing und Dialogmarketing

Die wenigsten kennen wirklich die Definition für Direktmarketing und Dialogmarketing. Zwei englische Begriffe aus der Wirtschaft. Beide sind modern und aus dem Werbe- und Marketingbereich nicht mehr wegzudenken. Doch was genau ist gemeint, wenn von Direkt- oder Dialogmarketing gesprochen wird? Wo liegt zwischen beiden Begriffen der Unterschied und warum ist es wichtig, diesen zu kennen?

Definition für Direktmarketing

Direktmarketing oder auf deutsch Direktvermarktung bezeichnet jegliche Vorgänge im Marketing, die folgende Punkte zwingend erfüllen: Es muss sich um eine Werbemaßnahme handeln. Das heißt, es gibt ein Produkt und dieses wird mit einem gewissen Aufwand angepriesen. Somit muss diese Maßnahme einen potentiellen Kunden direkt ansprechen. Dazu gehört auch die Aufforderung zu einer Antwort. Werbung, die sich zum Beispiel über Radio und Fernsehen an jeden wendet, fällt nicht hierunter. Direktmarketing ist weitestgehend personalisiert und zielgerichtet.

Begriffsklärung Dialogmarketing

Beim Dialogmarketing handelt es sich um eine Unterart vom Direktmarketing. Es ähnelt sehr dem im Internet verbreiteten Mikromarketing, da es zielgerichtet Produkte und Dienstleistungen bewirbt, die den Kunden ansprechen. Oftmals wird dadurch ein ehemaliger Kunde bzw. ein sogenannter Stammkunde enger an das Unternehmen gebunden. Denn das Ziel ist daneben eine positive Reaktion auf die Werbebotschaft. Der Kunde wird über Give-aways, Beilagen oder Einladungen zu Veranstaltungen zur Interaktion mit dem Unternehmen gebracht.

Auch im direkten Dialog, also via Telefon oder direkt an beispielsweise einem Messestand, lassen sich potentielle Kunden leichter überzeugen, als wenn sie erst einen Fragebogen ausfüllen müssten, und sei dieser noch so kurz. Kurzum, Dialogmarketing profitiert also von der Spontanität der Situation.

Unterschiede in Definition für Direktmarketing und Dialogmarketing

Verwirrend für Viele ist die Beliebtheit der Verwendung der Begriffe in den verschiedenen Medien. Oftmals verschleiern zu weiträumige Bezeichnungen die tatsächliche Marketingstrategie. Daher ist es wichtig, die Definition von Direktemarketing und Dialogmarketing von anderen wie etwa dem Onlinemarketing oder dem Mailing zu unterscheiden. Aber natürlich kann sich beides dennoch überschneiden. Doch Sinn und Zweck des Direktmarketings, zu welchem auch das Dialogmarketing gehört, ist die direkte Ansprache und Interaktion des bzw. mit dem Kunden.

Schlusswort:

Bögl Druck & Lettershop: Wir unterstützen Sie beim Druck und / oder personalisierten Versand. Holen Sie sich bei uns ein Angebot ein. Denn unsere Preise sind fair nebst Zuverlässigkeit und Fachwissen. Außerdem sind wir zertifiziert. Und das deutschlandweit. Somit sind wir der perfekte Partner für Sie in diesem Bereich. Rufen Sie uns gleich an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir melden uns umgehend bei Ihnen. Sicherlich werden Sie im Jahresendspurt noch einige für Ihre Kunden geplant haben. Kurzum, Ihre Mailings sind bei uns in guten Händen. Wir freuen uns, wenn Sie uns auf facebook folgen.

Das könnte Dich auch interessieren …