Die Ziele im Direktmarketing

Maßnahmen wie Kundenberatung, Behandlung von Reklamationen, Preisdiskussionen und das direkte Anbieten von Dienstleistungen und Waren, das gehört zu Direktmarketing. Zu den häufigsten Formen zählt auch der Werbebrief, Newsletter und die E-Mail direkt an den Kunden. Ziele im Direktmarketing sind, dass man eine direkt messbare Reaktion beim Kunden erreicht. Beispielsweise ist dies ein Auftrag oder eine Anfrage. Diese Ziele erreicht man, indem man also eine direkte Kampagne zum Kunden plant. In dieser Direktmarketing-Kampagne definiert man die Zielgruppe und sowie die Strategie zum Erfolg hin.

Ziele im Direktmarketing: Beispiele für Kampagnen

Ein Autohaus hat neues Modell im Bestand. Folglich werden dann die Kunden mittels Flyer, die per Post an die Kunden versendet werden, informiert. Im Flyer selbst erfährt man alles rund um das Neufahrzeug. Genauso kann man zu einem offiziellen Einführungstag oder zu einer Probefahrt einladen. Das Autohaus könnte im Rahmen des Direktmarketings ebenso eine E-Mail-Marketing-Aktion ausführen. Dafür wird ein Newsletter an alle Kunden, die diesen bestellt haben, versendet. Demzufolge wird dann das neue Fahrzeugmodell darin beworben. Somit wird auf einen Vorstellungstag hingewiesen. Genauso kann man aber auch ein Formular zur Verfügung stellen. Hier hat dann der Kunde die Möglichkeit sofort zu reagieren. Das heißt, er kann eine unverbindliche Anfrage zu einer Probefahrt senden. Anschließend aber auch um ein unverbindliches Angebot bitten.

Vorteile nutzen

Vorteile beim Direktmarketing sind, dass die Maßnahmen zeitnah umgesetzt werden können. Geht es um E-Mail-Marketing, dann ist der personalisierte Newsletter mit direkter Ansprache des Kunden ein Muss. Zugleich sollte man berücksichtigen, dass beim Direktmarketing Ressourcen verfügbar sein müssen. Denn Newsletter, Flyer und Werbebriefe müssen vom Team oder der Agentur vorab erstellt und dann versendet werden. Dessen ungeachtet sollte man nach dem Versand diese Maßnahme detailliert auswerten.

Tipp in eigener Sache! Beim Drucken und personalisierten Versenden helfen wir zeitnah, zuverlässig und kostenoptimiert!

Kundendaten – Qualität des Datenbestands zur Erreichung von Direktmarketing-Zielen

Wichtig für die Ausführung und den Erfolg ist die Qualität des Datenbestands in der Kundendatenbank. Werbebriefe und Newsletter können nur gezielt die Kunden erreichen, wenn die Personalisierung der Werbemittel möglich ist. Folglich also nur dann, wenn die Kundendaten vollständig sind. Pflegen Sie also Ihre Kundendaten!

Direktmarketing: Die Ziele – messbare Response

Hat man nun einen Werbebrief verschickt, entscheidet die messbare Reaktion der Kunden über den Erfolg oder Misserfolg. Angenommen, man versendet einen Newsletter an 1.000 Kunden. Darauf hin generieren Sie 100 Angebotsanfragen. Demzufolge ist Ihr Ergebnis dann 10 % der Kunden aus dem Bestand. Infolgedessen eine Response von 10 %. Haben Sie einen Wert von 5 % definiert, dann gilt die Maßnahme als erfolgreich. Denn diese hat dann zu 100 % die Erwartungen mehr als übertroffen.

Die Kundenreaktionen unterstützen zugleich weitere Ziele im Direktmarketing wie beispielsweise mehr über die Bedürfnisse der Kunden zu erfahren, Produkte und Dienstleistungen entsprechend zu optimieren und weitere Direktmarketing-Kampagnen zu fahren, um die Response nach entsprechenden Optimierungsmaßnahmen zu messen.

Kurzum, Direktmarketing Aktionen sind ein lohnenswertes Marketinginstrument, was Sie nicht unterschätzen sollten! Legen Sie dabei Ihre Ziele im Direktmarketing fest und werten die Ergebnisse aus.

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

>> Printmarketing für Onlinehändler – ein absoluter Erfolgsfaktor.

Das könnte dich auch interessieren …