„Mode ist vergänglich – Stil niemals“ – so greifen Sie ungewöhnliche Trends auf

Das Zitat von Mode-Ikone Coco Chanel lässt sich auch gut auf die Papierbranche und damit auch auf den Post und Versand Service übertragen. Auch hier sind innovative Ideen und Kreativität in der Materialauswahl und Gestaltung gefragt, die den Zeitgeist verkörpern – und die Kunden ansprechen. Manchmal gelingen der Papierbranche ein solcher Coup, der völlig neue Trends setzt. Es dauert ein kurzes Weilchen, dann kommt dieser Trend auch im Bereich des Dialogmailings an. Denn schließlich wollen Sie Ihre anspruchsvollen Kunden immer mal wieder mit neuen Ideen verblüffen.

An der Haute Couture orientieren

So wie die gesamte Modebranche der Vertikalen sich an der Haute Couture orientiert, schauen wir immer wieder auf die Design-Gurus, die das ganz besonders innovative Papier entwickeln. Denn Papier ist es schließlich, was die Kunden später in der Hand halten.

Eine der Firmen, die weltweit das hochwertigste und innovativste Papier herausbringen, ist die Büttenpapierfabrik in Gmund am Tegernsee: Gmund Papier. Als kleines, gewachsenes und äußerst designorientiertes Familienunternehmen setzen die Gmunder immer wieder die neuesten Trends. Und mit großem Erfolg – in einem goldenen Umschlag aus Gmund Papier wird in jedem Jahr der begehrte Oscar der Filmbranche überreicht.

Was sind die neuesten Trends?

Trends kommen und gehen. Bevor sie aber komplett verschwinden, um einige Jahre später wieder aufzuerstehen, ziehen sie sich ziemlich konsequent einmal durch alle Bereiche unseres Lebens. Ausgerechnet Leder sieht man derzeit in der Mode wieder verstärkt. Und die Firma Gmund Papier ist der Vorreiter, der das ungewöhnliche Material auch in die Printbranche trägt – nicht als Einband, sondern als Druckgrundlage. Die Design-Scouts von Gmund Papier reisen regelmäßig um die ganze Welt auf der Suche nach neuen Trends. Der Trend zur Natürlichkeit ist in der Büttenpapierfabrik natürlich seit jeher Usus. Aus der Tradition heraus wird auf synthetisch hergestellte Papiere verzichtet – auch wenn heute längst nicht mehr alle Papiere von Hand aus der Bütte geschöpft werden.

Wie setzen Sie Leder beim Direktmailing ein?

Wagen Sie immer wieder etwas Neues – Ihre besonders anspruchsvollen Kunden werden es Ihnen danken! Gmund Leather findet in verschiedenen Bereichen Anwendung. Von Verpackungen bis zu Umschlägen und Cover für hochwertige Imagebroschüren und Mappen und vieles mehr. Das papierne Leder überrascht durch seine ungewöhnliche Optik, Haptik sowie seine Druck- und Verarbeitungsmöglichkeiten. Denken Sie daran: Der Peak des Naturtrends ist noch längst nicht erreicht. Der Trend wird noch eine ganze Weile anhalten. Daher: Überraschen Sie Ihre Kunden mit ungewöhnlichen Materialien. Ihre Mailings werden dadurch in Erinnerung bleiben und eine hervorragende Responserate nach sich ziehen.

Leder als Briefpapier ist ein riesiger Trend! Wenn Ihre Kunden hochwertige Materialien schätzen und in den Trendbranchen wie Mode und Interior beheimatet sind, können Sie hier wesentlich punkten!

Post und Versand Service mit ungewöhnlichen Materialien

Egal ob sie Mailingbriefe oder Postkarten personalisieren und verschicken – denken Sie immer daran: Es gibt viele kreative Möglichkeiten, auf sich aufmerksam zu machen. Wichtig ist eines: Wecken Sie mit Ihrer Werbeaktion Neugier mit Ihrem Post und Versand Service. Packen Sie die Kunden bei Ihren Erlebnissen. Es kommt nicht nur auf den Inhalt oder die Botschaft an. Ungewöhnliche Materialien der Verpackung spielen eine große Rolle. In der japanischen Gesellschaft beispielsweise, in der Design und Stil eine große Rolle in allen Gesellschaftsbereichen spielen, ist die Verpackung sogar oftmals kostbarer als das Geschenk.

Bleiben Sie originell, kreativ und innovativ! Ihre Mailing-Produkte sind bei Ihrem Profi Bögl Druck & Lettershop dann stets in guten Händen.

An dieser Stelle bieten wir Ihnen immer wieder Informationen, Tipps und Tricks rund um Druck und Briefversand. Lassen Sie sich auch einmal wieder auf Google+ und Twitter inspirieren.

Bild: pixabay.com

Das könnte Dich auch interessieren …