Die gute Nachricht: Onlinehandel profitiert stark vom Printmailing

Immer wieder gibt es erstaunliche Diskussionen, wie zeitgemäß Printwerbung heute noch ist. Sie ist es! Printmailing personalisiert ist sogar der Booster für Verkaufsabschlüsse im Onlinemarketing. Darum wird alles rund ums Thema Lettershop, Druck und Versand auch für Onlineshops immer interessanter. Warum? Printmailings aktivieren neue Kunden und halten die Neugier der Bestandskunden aufrecht. Dazu müssen sie allerdings gut gemacht sein und ein echtes Bedürfnis treffen. Das zeigen zahlreiche Beispiele aus dem Marketing. Kürzlich wurde das nun auch von einer aktuellen Dialogpost Studie in Zusammenarbeit mit der Deutschen Post belegt.

Wie misst die Studie den Erfolg der Printmailings?

Besonders im Onlinehandel sind Neukunden immer hart umkämpft. Kundengewinnung wird zudem immer teurer. Ein guter Grund für die Onlineshops, sich verstärkt um die Bestandskunden zu kümmern und diese zu aktivieren. Die Frage ist, wie? Ausgerechnet Printwerbung scheint der ideale Weg zu sein.

Bei der Studie wurde die Konversationsrate von Online-Shops beim Einsatz von Printmailings unter die Lupe genommen. Sie beschreibt das Verhältnis zwischen den Besuchern von Websites und den tatsächlich getätigten Käufen. Die Studie konnte dadurch eindeutig die starke Hebelwirkung von Printmailings für den Onlinehandel belegen. Die beteiligten Onlinehändler erreichten eine sensationelle durchschnittliche Conversion Rate von 3,9 Prozent.

Printmailing personalisiert – so wurde getestet:

Im Rahmen der Studie bekamen viele der knapp 1,3 Millionen Online-Käufer Post von Online Shops, bei denen sie zuvor bestellt hatten. Die Käufer bekundeten Interesse an dieser Post – mit erfolgreichem Response. Beispielsweise wurde ein Poster XXL angeboten. Im personalisierten Anschreiben lag ein 30-Prozent-Gutschein für alle Bestellungen über 25 Euro. Dieses Beispiel erreichte sogar eine Rate von über 10 Prozent Response – ein beeindruckend hohes Ergebnis.

Vorteil: Printwerbung braucht kein Opt-In

Die Betreiber der Studie sind überzeugt, auf dem postalischen Weg nahezu 100 Prozent der Kunden erreichen zu können. Viele Unternehmen wissen allerdings gar nicht, dass man bei Print-Mailings kein Opt-In wie beim E-Mail-Marketing braucht. Dadurch ist die Abwicklung beim Printmailing personalisiert wesentlich einfacher als bei der Onlinewerbung.

Das Fazit aus der Studie könnte für Ihr Unternehmen ebenfalls von Interesse sein: Es lohnt sich für Online-Shops, umzudenken und gezielt Bestandskunden anzusprechen – mit Printmailings personalisiert und gut durchdacht.

Für Ihre Dialogpost übernehmen wir den ganzen Prozess natürlich komplett für Sie. Verlassen Sie sich auf uns – Ihre Mailing-Produkte sind bei Ihrem Profi Bögl Druck & Lettershop in guten Händen.

An dieser Stelle bieten wir Ihnen immer wieder Informationen, Tipps und Tricks rund um Druck und Briefversand. Lassen Sie sich auch einmal wieder auf Twitter inspirieren.

Bild: pixabay.com

Das könnte Dich auch interessieren …