Faustregeln beim Visitenkartendruck

Zeige mir deine Visitenkarte und ich sage dir, wer du bist!

Auch wenn das kleine Kärtchen sicherlich nicht allein über den beruflichen Erfolg entscheidet, ist an dieser Aussage etwas Wahres dran. Mit dem Visitenkartendruck wird der Grundstein für das Bild der Firma oder des Mitarbeiters nach außen gelegt. Ob zur Beziehungspflege unter Geschäftspartnern, zur Neukundengewinnung oder zur Kundenbindung im Dienstleistungsbereich. Die Signifikanz einer Visitenkarte zieht sich durch alle Bereiche.

Lesetipp: Im Blogeintrag „Visitenkarten drucken ist Imagesache“ mehr über die Bedeutung der kleinen Kärtchen für den beruflichen Erfolg und die verschiedenen Einsatzbereiche erfahren.

Irgendeine Visitenkarte drucken lassen, so einfach ist es bei den zahlreichen Mitbewerbern der Geschäftswelt nicht. Da die Karte den ersten Eindruck immens prägt, sollten sowohl Layout als auch Design beim Visitenkartendruck mit Bedacht gewählt werden.

Der Visitenkartendruck und das Erfolgsgeheimnis

Was der Empfänger von einer Visitenkarte erwartet, hängt nicht nur von der wirtschaftlichen Sparte ab. Oft entscheidet auch die kulturelle Umwelt, in welcher die Geschäfte gemacht werden. Folgende Faustregeln schaffen einen Überblick über die inhaltlichen und visuellen Richtlinien beim Visitenkartendruck.

  1. Inhaltlich sollte die Visitenkarte den Empfänger mit allen wichtigen Informationen zur geschäftlichen Kontaktperson enthalten. Als Standard zählen hierzu Angabe des Namens, der Firma inklusive Firmenlogo, der Position im Unternehmen sowie Kontaktinformationen in Form von Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse und Homepage. Variabel und je nach Unternehmensform angebracht sind folgende Angaben auf Visitenkarten. Slogan, Öffnungs- oder Bürozeiten, Zusatzinformationen auf Englisch oder einer anderen Sprache, Anfahrtsskizze oder Feld für Terminvereinbarungen.
  2. Auch, wenn es kein explizites Format für den Visitenkartendruck gibt, ist das 85mm zu 55mm Scheckkartenformat in Europa am weitesten verbreitet. Diese sind nicht nur einfacher im Geldbeutel aufzubewahren, auch vorgefertigte Hüllen werden meist in diesem Format angeboten.
  3. Standardsgemäß wird für den Visitenkartendruck Karton verwendet. Gerne lassen wir, das Team von Bögl Druck Ihnen Angebote zur besonderen Gestaltung Ihrer Visitenkarte in Form von Prägungen oder 3-D-Design zukommen.

Tipp!

Sie versenden Direktmailings mit personlisierter Ansprache? Dann könnte Sie das interessieren: >>> Direktmailings leicht gemacht

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …