Mailings – immer noch trendy und erfolgreich

Der aktuelle Marketing-Bereich ist ein Mix aus verschiedenen Werkzeugen. Und dazu gehört auch das gute alte Mailing. Der allgegenwärtige Marketing-Begriff bezeichnet den Werbebrief, welcher seinen Empfänger meistens in Form einer Dialogpost erreicht. Alles Wissenswerte zu Kunden Mailings heute in unserem Blogbeitrag im Überblick:

Der Werbebrief: Auch heute noch ein Klassiker

Man mag es kaum glauben, aber der Werbebrief wird im Zeitalter der digitalen Kommunikation noch immer sehr häufig eingesetzt. Denn bei den Kunden Mailings handelt es sich um ein werbewirksames Mittel, mit welchem man neue Kunden gewinnt und diese langfristig an das Unternehmen bindet.

Was bringen Kunden Mailings?

Zwar ist die Idee des Werebriefs nicht neu, jedoch hat dieser trotz des digitalen Zeitalters effektive Eigenschaften vorzuweisen. Im Netz werden wir mit Werbung förmlich überflutet. Dies führt dazu, dass viele Menschen sogenannte Adblocker nutzen. Damit lassen sich unerwünschte Werbeanzeigen einfach unsichtbar machen. Kunden Mailings landen stattdessen im Briefkasten des Empfängers, wo er den Werbebrief in die Hand nehmen muss, um den Postkasten zu leeren.

Kunden Mailings passieren keinen Spam-Filter

Erstaunliche 77 Prozent der Empfänger von Kunden Mailings lesen diese tatsächlich. Dies ist mit Abstand die wichtigste Voraussetzung dafür, dass der potentielle Kunde Interesse für das Unternehmen aufbauen kann. Noch wichtiger ist jedoch die hochwertige Gestaltung der Kunden Mailings, damit sich die Empfänger auch wirklich angesprochen fühlen. Kunden Mailings bieten sich vor allem für Unternehmen an, welche seriös auf sich aufmerksam machen und einen lokalen Kundenkreis erreichen wollen. Aber auch sämtliche Dienstleister und Handelsunternehmen profitieren nach wie vor von Kunden Mailings. Doch der Werbebrief kann noch mehr: Im Vergleich zu einer Google-AdWords-Anzeige sind die Kunden Mailings sogar deutlich günstiger.

Kunden Mailings: Optimale Gestaltung für den Erfolg

Kunden Mailings bedienen den Zweck, neue Kunden zu gewinnen und diese im Idealfall an das Unternehmen zu binden. Damit dieser gewünschte Effekt eintritt, ist es wichtig, dass der Werbebrief hochwertig und vor allem seriös gestaltet wird. Dabei können die Kunden Mailings die verschiedensten Formen annehmen. Der klassische Werbebrief besteht in der Regel aus folgenden Bestandteilen:

  • Absenderadresse
  • Datum
  • Empfängeradresse
  • Ort
  • Persönliches Anschreiben
  • Unterschrift sowie
  • Werbetext

Wichtig ist es ebenfalls, dass der Werbebrief einen guten Eindruck beim Empfänger hinterlässt. Und das lässt sich am besten mit einer Personalisierung erzielen. Es ist deshalb wichtig, dass Kunden Mailings optimal auf die zu erreichende Zielgruppe abgestimmt sind. Außerdem sollten diese dem Empfänger eine Kontaktmöglichkeit und einen echten Mehrwert bieten. Ebenso wichtig ist es, auf die korrekte Schreibweise des Namens zu achten. Tippfehler werden als unangenehm empfunden und das Interesse des Empfängers dürfte sich dann wohl in Grenzen halten.

Werbebrief: Ein echter Eye-Catcher

Damit der Empfänger den Werbebrief auch vorsätzlich ins Auge fasst, sollte ihm ein echter Mehrwert geboten werden. Zum Beispiel in Form einer Postkarte, welche zu bestimmten Anlässen versendet wird:

  • Valentinstag
  • Ostern
  • Weihnachten
  • Geburtstag und
  • Silvester

Auf diese Weise gelingt es, beim Empfänger im Gedächtnis zu bleiben. Und wenn dieser die Postkarte nutzt, bleibt das Unternehmen auch danach noch in der Kundenwahrnehmung präsent. Und das gilt auch für den Briefumschlag. Zwar bietet dieser wenig Spielraum für Mehrwerte, jedoch sollten Sie diesen als besonders interessant gestalten, damit der Umschlag nicht im Papierkorb landet.

Damit das Kuvert besonders attraktiv wirkt und zum Öffnen verführt, muss dieses ebenfalls auf die Zielgruppe abgestimmt werden. Die Planung von Kunden Mailings hat deshalb oberste Priorität. Erst wenn das Konzept definiert und angemessen umgesetzt wurde, sollte der Brief versendet werden. Hier gilt es also, sich Gedanken zu machen, bevor man übereilt zur Post läuft, nur um die Briefe so schnell wie möglich zu verteilen.

Das Vor- und Nachbereiten von Kunden Mailings

Damit das gewünschte Ziel der Kundengewinnung und deren Bindung an das Unternehmen effektiv erreicht werden kann, sollte man sich ein Konzept überlegen, welches man sorgfältig durchplant. Denn die Zielgruppe muss klar definiert und die Werbung entsprechend angepasst sein. Hier ist auch das Design von entscheidender Bedeutung. Zu viel Text wird vermutlich niemand lesen. Den Werbebrief sollte man deshalb übersichtlich gestalten und die Kontaktmöglichkeit in den Vordergrund rücken.

Wenn es darum geht einen Text zu verfassen, sollte man nach Möglichkeit versuchen, sich in den Kunden hineinzuversetzen. Was für Wünsche könnte die Zielgruppe haben? Was ist interessant oder von besonderer Bedeutung? Und dabei sollten Sie im Kopf die wichtigste Frage beantworten: Wie kann ich meiner Zielgruppe behilflich sein? Wer beispielsweise Socken aus Schafswolle verkauft, kann in seinem Werbebrief ruhig die Frage stellen: Leiden Sie unter kalten Füßen?

Das Team Bögl Druck & Lettershop

Kurzum, nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn es um den Druck und/oder personalisierten Versand geht. Denn das ist unser Tagesgeschäft. Wir arbeiten kostenoptimiert und sind zertifiziert als Partner der Deutschen Post AG. Also, lassen Sie sich von uns unterstützen. Preisliste.

Auf ein Like in facebook freuen wir uns!

Das könnte Dich auch interessieren …