Dialogmarketing verbindet On- und Offlinewelt

Dialogmarketing gilt bei manchem Entscheider als etwas aus der Zeit gefallen. Doch das könnte sich als Fehleinschätzung erweisen. Das Dialogmarketing muss bloß richtig umgesetzt werden. Im Idealfall verschmelzen die Online- und Offlinewelt gewinnbringend miteinander. Daran arbeitet auch die Deutsche Post DHL Group mit Hochdruck – auf eine Neuausrichtung hin. Wenn Sie Ihre Dialogpost versenden lassen – denken Sie an Online und Offline, an Analog und Digital. Warum das wichtig ist, erklärt Ralph Wiechers, Geschäftsbereichsleiter Produktmanagement Dialogmarketing und Presse bei der Deutschen Post DHL Group. Wir haben seine Empfehlungen für Sie zusammengefasst.

Warum soll Dialogmarketing digital und analog verbinden?

Die Deutsche Post hat in Studien sicher herausgearbeitet, dass die Werbeimpuls-Wirkung von Papier gerade im Vergleich zu Display-Werbung, E-Mail und Social Media weiterhin sehr stark ist. Die Gründe dafür sehen Wiechers und sein Team in den Gehirnstrukturen und gewachsenen Mustern der Kunden. Es bestehe ein deutlicher Unterschied darin, wie Kunden reagieren, wenn sie relevante statt irgendwelche Informationen erhalten. Gleichzeitig nimmt die Digitalisierung von Marketingprozessen und Marketingtechnologien zu. Beide Bereiche müssten daher stärker ineinandergreifen und sich ergänzen.

Wie funktioniert die Verknüpfung?

Die Technologien der Digitalisierung werden beispielsweise bei der Deutschen Post DHL Group vor allem dort eingesetzt, wo eine exakte Kundenansprache anhand von anonymisierten Kundendaten stattfindet. So lassen sich voll individualisierbare Werbeimpulse über das Marketing-Automations-System ansteuern. Das Ergebnis: eine enorme Steigerung der Relevanz. Alternativ hat DHL ein System entwickelt, dass ein Offline-Retargeting von Websites-Besuchern ermöglicht. Damit werden die Targeting-Mechanismen aus dem Online-Kanal in die analoge Welt übertragen. Daraus lässt sich die Zielgruppe profilieren und die Kampagne ausspielen. Die Handhabung ist die gleiche wie beim Onlinemarketing, nur kommt beim Kunden ein physischer Werbeimpuls an – in Form einer Dialogpost.

Dialogpost versenden und dabei auf Onlinetechnologien setzen

Was bei der Post erfolgreich angelaufen ist, kann auch ein Weg für Ihr Unternehmen sein. Sicher ist, dass Werbung künftig noch viel stärker personalisiert und individueller wird. „Consumer Journey orientierte Werbung“ gerät mehr und mehr in den Fokus des Marketings. Dabei geht es darum sichtbar zu bleiben in der Flut der Botschaften, die auf die Konsumenten hereinprasseln. Das geht nur über Relevanz. Relevanz ist ist das Wichtigste überhaupt an Ihrer Werbekampagne. Denken Sie daran, wenn Sie Ihre Dialogpost versenden lassen.

Wenn etwas für den Kunden relevant ist, stuft er es als Information ein und nicht als Werbung. Das macht ihn zufrieden statt ihn zu verärgern. Das ist der ganz große und entscheidende Unterschied. Behalten Sie das immer im Auge. Damit halten Sie den berühmten Schlüssel zu Ihrem Erfolg in der Hand.

Für Ihre Dialogpost übernehmen wir den ganzen Prozess rund ums Briefe drucken, falzen, kuvertieren und versenden natürlich komplett für Sie. Verlassen Sie sich auf uns – Ihre Mailing-Produkte sind bei Ihrem Profi Bögl Druck & Lettershop in guten Händen.

Als Familienunternehmen ist Druck und Versand seit Jahren unsere Kernkompetenz. Für uns geht das Thema aber noch weit über das physische Drucken und versenden hinaus. Auch wir verbinden Online und Offline miteinander. Indem wir Ihnen beispielsweise an dieser Stelle immer wieder Informationen, Tipps und Tricks rund um Druck und Briefversand bieten. Das gehört für uns einfach ganz selbstverständlich dazu.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, interessiert Sie sicher auch dieses Thema: Wie definiert sich Dialogmarketing?

Lassen Sie sich auch einmal wieder auf unseren Seiten bei Google+ und Facebook inspirieren.

 

Bild: pixabay.com

Das könnte Dich auch interessieren …